Oswaldisonntag

Der Samson zieht um im Krakautal...

Am 1. Sonntag im August marschieren die PRANGSCHÜTZEN in Grenadieruniform (weiße Hosen, grüne Waffenröcke mit über der Brust gekreuzten weißen Wehrgehängen, kokardengeschmückte Braunfellmützen) zum Schützenamt und zur feierlichen Prozession, wo sie bei den 4 Evangelien die Salutschüsse aus ihren alten Vorladern abblitzen.

Krakaudorfer Samson

Nachmittags zieht der Samson durch den Ortsteil Krakaudorf. Der Samson ist eine circa 8 m hohe und 70 kg schwere Figur mit rollenden Augen, schwarzem Haar und Bart, den Kürassierhelm auf dem Haupt, die Hellebarde in der Rechten, Schwert und Eselskinnbacken in der Linken und über den langen gestreiften Kittelrock ein rotes Schulterkleid mit Kriegsauszeichnungen.

Der Samson wird von einem Mann getragen, dem die Figur auf Schultern und Oberkörper geschnallt wird.

Eine beachtliche Leistung, denn Marschieren und Tanzen besorgt er ganz allein. Lediglich in Ruhestellung wird ihm die Last von vier Trägern etwas abgenommen. 

Die Einwohner der "Steirischen Krakau" lieben und pflegen Ihre Bräuche - und das spürt man ganz besonders, bei einem Besuch am Oswaldisonntag.

http://www.steiermark.com http://www.dorfwirt.at http://www.verwaltung.steiermark.at http://www.bergsteigerdoerfer.at
Jagawirt bei Facebook

Willkommen sein,durchatmen und genießen!